Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und
zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website zu besuchen.
Möchten Sie Einstellungen ändern, drücken Sie auf "Einstellungen" und sobald Sie fertig sind auf "Fortfahren".
Fortfahren
Einstellungen
Auch wenn Sie keine Cookies akzeptieren, müssen wir, um diese Einstellungen zu speichern mehrere Cookies,
FB_DS, GA_DS und schreiben. Bei diesen Cookies handelt es sich um essenzielle Cookies, diese können nicht deaktiviert werden. Diese Cookies dienen aber keinem anderen Zweck, als Ihre hier getätigten Einstellungen für Ihren nächsten Besuch zu übernehmen.
Einstellungen wurden gespeichert!
Bitte versuchen Sie es erneut!
Um Ihre Einstellungen später zu ändern, klicken Sie am Ende dieser Seite auf folgendes Icon:

Zusammenspiel - Stift Zwettl - Internationale Konzerttage

Konzertfestival
im Stift Zwettl

4. — 12. Juli
2020

Oratorium

Im Jahre 1722 als Privatloge des Abts errichtet, mit beeindruckendem Blick auf das Kirchenschiff der „Mariae Himmelfahrt“. Mit diesen Räumlichkeiten entstand ein eleganter Rahmen für die Kunstsammlung des Prälats mit all seinen Ölskizzen und Kleinskulpturen.

Heute noch findet sich hier die Sammlung an barocken Kunstschätzen des Stift Zwettls, darunter die Originalmodelle zu Hochaltar und Kirchturm, mehrere Skulpturen und Ölbozzetti. Seit jeher ein Raum für Kunstgenuss, bringt das Konzertfestival besondere Klänge in die Mauern des Oratoriums.

Wanderkonzert

Rund um die Kirche
04.07.2020
19.00

Die historischen Räumlichkeiten im Zusammenspiel mit barocken Klängen bilden den einzigartigen...

Mehr lesen

Die historischen Räumlichkeiten im Zusammenspiel mit barocken Klängen bilden den einzigartigen Rahmen für das Wanderkonzert. Nach Begrüßung und Vortrag von Stiftsarchivar und Kunsthistoriker Dr. Andreas Gamerith in der barocken Bibliothek wird das Publikum in kleinen Gruppen von Raum zu Raum geführt. Musiker des La folia Barockorchesters spielen im Kapitelsaal, im Heiligen Grab, im barocken Oratorium und im Festsaal. Eine einzigartige Kombination aus außergewöhnlichen Räumlichkeiten und exquisitem Musikgenuss.

Ticket buchen